Service

Tourismus


Schmargendorf bietet ländliche Idylle mit zahlreichen Möglichkeiten zum Aktivsein und zum Erkunden der Natur und Geschichte der Uckermark.

Der Ort liegt am Rande des Biospärenreservates Schorfheide-Chorin mit seinen rund 240 Seen, tausend Mooren, ausgedehnten Wäldern, Wiesen und Äckern und nahe am Nationalpark Unteres Odertal mit einer einzigartigen Flussauenlandschaft.


















Auf Radtouren durch das Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin und den Nationalpark Unteres Odertal können Sie die einzigartige Kulturlandschaft, die Schmargendorf umgibt, hautnah erleben.

Radeln im Nationalpark Unteres Odertal:
Im Nachbarort Herzsprung, den sie nach Überqueren der B2 auf einer wenig befahrenen Landstraße nach ca. 2 km erreichen, können sie auf einem Radwegenetz das untere Odertal erkunden.
1. Zum Grützpott nach Stolpe: (ca. 40 km)
Schmargendorf-Herzsprung-Neukünkendorf-Gellmersdorf-Stolpe-Crussow-Dobberzin-Angermünde- Schmargendorf
Sehenswürdigkeiten: Stolpe - stärkster Bergfried Deutschlands, erbaut um 1160
                                           Panoramablick vom Burghügel auf das Odertal
2. Auf den Deichen durch das Odertal (ca. 50 km) 
Schmargendorf-Herzsprung-Neukünkendorf-Gellmersdorf-Stolzenhagen-Lunow-über den Deich bis Stolpe-  Gellmersdorf-Neukünkendorf-Herzsprung-Schmargendorf
Sehenswürdigkeiten: Stolpe - stärkster Bergfried Deutschlands, erbaut um 1160
                                           Panoramablick vom Burghügel auf das Odertal
                                           Stolzenhagen - Geologischer Garten
                                           Lunow - Dorfkirche, erbaut im 13. Jahrhundert
3. Erlebnis Flussauenlandschaft beiderseits der Oder zwischen Schwedt/Krajnik Dln. und
Hohenwutzen/Osinow Dln. (ca.80 km)
Von Schmargendorf führt die Tour über Herzsprung, Neukünkendorf, Gellmersdorf nach Stolpe und auf den asphaltierten Oder-Neiße-Radweg in nördlicher oder südlicher Richtung zu den Grenzübergängen Schwedt oder Hohenwutzen. Auf der polnischen Seite geht es auf wenig befahrenen Landstraßen über Piasek, Bielinek und Cedynia oder in umgekehrter Richtung zum jeweiligen Grenzübergang.

Radeln im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin:
Für Radtouren in das Biosphärenreservat Schorfheide - Chorin empfielt es sich den Uckermärkischen Radrundweg mit seinen attraktiven Touretappen zu nutzen, der durch den Nachbarort Herzsprung führt. Von Schmargendorf aus erreicht man nach ca. 2 km Landstraße Herzsprung. Auf den Uckermärkischen Radrundweg in Richtung Angermünde - Templin empfielt es sich folgende Stopps einzulegen: Gut Kerkow, Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle, Lenne’- Park Görlsdorf, Jagdschloss - Fachklinik Wolletz u.a.   

Wandern: Touren ab Strandbad- Wolletzsee und Badestelle Parsteinsee/Herzsprung bieten besondere Natureindrücke

Baden: Herzsprung am Parsteinsee (ca.3 km) und Angermünde-Strandbad Wolletzsee (ca.5 km)       
FKK - Strand mit Stellplätzen für Wohnwagen am Parsteinsee ( ca.3 km )

Ruderboot-, Tretboot- und Flossfahrten: Angermünde-Strandbad Wolletzsee (ca.5 km)


Reiten:    Bauern- und Reiterhof  Angermünde
ECKHARD LEHMANN Kastanienallee 2
Pferdezucht und Hofgaststätte, Tel.: 03331 21399

Kremserfahrten:       LKH Holzrückungs- und             Schmiededamm 4 
Kremserfahrten GmbH 

Tel.:  0162 8698279 
HOLGER MERCIER

Weitere Informationen unter:www.angermuende-tourismus.de